Wieso konnten die Flugzeuge einschlagen?

Lesezeit ca. 5 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

In diesem Beitrag verzichte ich aus folgenden Grund auf Quellenangaben: ich finde es besser wenn jemand der das liest und etwas anzweifelt, sich selber kurz auf die Suche im Internet macht um mich zu widerlegen oder um zu sehen, ob es richtig ist was ich schreibe.

Während des Lesens könnte man sich u.a. folgende Frage stellen:

  • habe ich von diesem Sachverhalt schon einmal gehört?
    • wenn nein, warum nicht?

Die offizielle Geschichte

Entführer haben Flugzeuge entführt und sind dann in die Zwillingstürme und in das Pentagon geflogen. Das erscheint erst einmal schlüssig und was sollte man da hinterfragen? (das vierte Flugzeug was über Shanksville abgestürzt ist lasse ich erst einmal außen vor, damit der Beitrag nicht zu lang wird).

NORAD und SOP

Wenn man aber schon einmal etwas von NORAD (North American Aerospace Defense Command) gehört hat und wenn man weiß, dass der Luftraum über dem Pentagon der bestgesicherste Luftraum der Welt ist, könnte man sich schon fragen, warum die Flugzeuge einschlagen konnten.

Es gibt sogenannte Standardprozeduren (Standard Operating Procedues; SOP) die sofort greifen wenn ein Fluglotse den Funkkontakt und/oder Radarkontakt zu einem Flugzeug verliert. NORAD lässt dann Kampfflugzeuge von einem in der Nähe gelegenen Luftwaffenstützpunkt aufsteigen, die innerhalb von ca. 10min das verdächtige FLugzeug erreichen. Dort wird dem Flugzeug signalisiert das es abgefangen wurde und dem Kampfflugzeug zu folgen hat. Dieser Routinevorgang kommt im US Amerikanischen Luftraum bis zu 100 mal im Jahr vor und vor dem 11.September hat es im Jahr 2001 über 50 mal problemlos geklappt.

Man kann sich nun die ganzen Zeitangaben anschauen: wann die Flugzeuge gestartet sind, wann der Funkkontakt verloren wurde, wann das Transpontersignal abgeschaltet wurde, wann die Flugbahn verlassen wurde.

Wenn man sich dazu dann die Zeitangaben anschaut, wann NORAD unterrichtet wurde, wann die Kampfflugzeuge aufgestiegen sind, mit welcher Geschwindigkeit sie geflogen sind, wo sie hingeflogen sind usw., dann sieht man, dass die Standardprozeduren, die in vorigen Fällen immer geklappt haben, diesmal nicht ansatzweise geklappt hatten.

Es gab genug Zeit die entführten Flugzeuge mit Kampfflugzeugen zu erreichen und sie zum abdrehen aufzufordern. Wären sie dieser Aufforderung nicht nachgekommen, wären sie normalerweise abgeschossen worden.

Flug 11

Man kann jetzt wohlwollend einräumen das durch viele unglückliche Zufälle Flug 11 welcher um 8.46 Uhr als erstes in den Nordturm eingeschlagen ist, nicht abgefangen werde konnte. Dann ist aber spätestens ab diesem Zeitpunkt die Alarmbereitschaft auf 100 Prozent.

Flug 175

Bei Flug 175 welcher um 9.03 Uhr in den Südturm einschlug, wußte man um 8.42 Uhr das der Funkkontakt und das Transpontersignal unterbrochen waren. NORAD wurde darüber um 8.43 Uhr informiert. Ein Kampfflugzeug hätte Flug 175 als spätestens um 8.53 Uhr abfangen müssen. Dies wären 7 Minuten nachdem Flug 11 im Nordturm eingeschlagen ist. Da der Einschlag im Südturm um 9.03 Uhr erfolgte waren vor dem Hintergrund was mit Flug 11 passierte 10 Minuten Zeit zum handeln.

Flug 77

Jetzt bleibt noch Flug 77 der um 9.38 Uhr in das Pentagon eingeschlagen ist. Um 8.50 Uhr brach der Funkkontakt ab und um 8.56 Uhr wurde der Transponter abgeschaltet. Vor dem Hintergrund das wenige Minuten vorher der Nordturm von einem Flugzeug getroffen wurde und wenige Minuten später der Südturm getroffen wird, ist es für mich unerklärlich warum es die Flugabwehr innerhalb von über 30 Minuten nicht schafft diesen Einschlag im Pentagon, im bestgeschützen Gebäude der Welt, zu verhindern.

Fazit

Die Ausgangsfrage wieso die Flugzeuge einschlagen konnten, kann ich nicht ansatzweise beantworten. Wenn man wie gesagt bei Flug 11 eventuell noch von einem Mißgeschick bei der Flugabwehr ausgehen will (was mir persönlich schon sehr schwer fällt), gibt es für Flug 175 und für Flug 77 überhaupt keine plausible Erklärung.

Wenn es durch Fehler und Versagen vieler Beteiligter in den Befehlsketten dazu kommen konnte das die Flugzeuge einschlagen konnten, warum ist nie Jemand dafür angeklagt worden? Wenn die Standardprozeduren nicht eingehalten wurden, muss man doch klären, warum dies der Fall war um für spätere Ereignisse besser vorbereitet zu sein.

Nutze deinen Kopf – Laß nicht andere für Dich denken

Ein Gedanke zu „Wieso konnten die Flugzeuge einschlagen?“

Schreibe einen Kommentar