Bilder Italien vs Charite vs Uranmunition

Bei Gesprächen über den Lockdown kommt als Argumentation für die Maßnahmen oft, das man doch nicht solche Zustände wie in Italien von Anfang des Jahres haben möchte. Die Bilder haben sich tief ins Gedächtnis eingebrannt, was wohl auch Absicht war.
Deshalb stelle ich hier kurz einen Vergleich an zwischen Bilder Italien vs Charite vs Uranmunition.

Lesezeit: ca. 3 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Bild von carolynabooth auf Pixabay

Bilder Italien

Die Bilder von den Särgen und vom Abtransport mittels Militärfahrzeugen wurden hier in Deutschland dauernd gezeigt, sowohl im Fernsehen als auch in den Zeitugen. Ähnlich dem Einsturz der Zwillingstürme bei 9/11. In beiden Fällen sollten sich diese Bilder tief in das Gedächtnis der Menschen einprägen und sie somit in Angst und Schockstarre versetzt werden.

Bilder Charite

Als die Berliner Charite in ihrem Kinderkrebszentrum Ende 2019 keine neuen Kinderkrebspatienten mehr aufnehmen konnte, gab es zwar Berichte aber keine Bilder von verzweifelten Eltern und von den leidenden Kindern. Warum nicht?
Wären dann Fragen nach den Gründen zu laut geworden? Will man eigene Versäumnisse möglichst klein halten?

Bilder Uranmunition

Wann wurde schon einmal in den öffentlich Rechtlichen Medien eine Sondersendung zu den Folgen von Uranmunition gemacht? Ich denke wenn solche Bilder der breiten Öffentlichkeit bekannt würden, käme es zu einem Aufschrei der Entrüstung. Und vielleicht würden dann manche Menschen sehen, dass es unseren Politikern wohl doch nicht um die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen geht.
Auf den folgenden Link bitte nur klicken wenn man bereit ist sich den Horror anzuschauen den der Einsatz von Uranmunition bringt. Link

Fazit

Ich denke wir müssen uns immer bewußt machen warum wir welche Bilder zu sehen bekommen und welche nicht. Man muss sich immer die Frage stellen was damit bezweckt wird. Und man muss besonders aufpassen wenn bestimmte Bilder immer wieder gezeigt werden.

Wenn wir einen Text lesen, werden bei uns bestimmte Gefühle und Emotionen ausgelöst. Aber wenn wir Bilder sehen sind diese Gefühle und Emotionen um ein vielfaches stärker. Und einem Text können wir uns relativ leicht entziehen indem wir ihn gar nicht oder auch nur teilweise lesen.
Aber ein Bild ist in Sekundenbruchteilen bei uns im Kopf und wir haben keine Chance uns dem zu entziehen.

Und mit diesen Bildern im Kopf sind wir leicht zu manipulieren. Und das wird ausgenutzt um uns in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Nutze Deinen Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

Hier ein paar weitere Beispiele an denen man sieht das Menschenleben vielleicht doch nicht so wichtig sind wie uns in den letzten Monaten immer gesagt wird:
https://www.nutze-deinen-kopf.de/jedes-leben-zaehlt/

3 Gedanken zu „Bilder Italien vs Charite vs Uranmunition“

  1. Bitte was ?!?

    [ .. Ich denke .. der breiten Öffentlichkeit bekannt würden, käme es zu einem Aufschrei der Entrüstung. ]

    (ich habe das bewusst mit .. verstümmelt)

    1. Manipulation
    2. Medikamente die ins Erbgut Gehirn eingreifen
    3. Impfung die mehr als nur eine “Impfung” sind
    4. Faschismus, Naziideologien in Verkleidung einer geheuchelten Demokratie
    5. Wer im Netz sich nicht System Konform verhält, steht auf der Blutliste

    Es ist egal was noch passiert, niemand ist noch “entrüstet”. Den Wohlhabenden, Reichen, Konzernen usw gefällt ihre Welt, auf unsere Kosten.

    Der “Rest” ist “überflüssig”. Wer sich nicht staatsfreundlich, “treudoof” als Müll sich nicht selbst entsorgt, wird die aktive Sterbehilfe schmackhaft gemacht.

    In Startrek gab es eine Episode wo jeder 50 oder 55 Jährige abzutreten hat. In Form einer Abschiedszerenomie.

    Wer das nicht will, wird einfach vergiftet, abgeknallt oder verschwindet im Hai wie Krokodil Becken. Wozu gibt es Zoos.

    Shadowbanning in den sozialen Medien Gang und Gebe, kann man auch bei “unbequemen” Bloggern machen. Die können schreiben, kommentieren wie sie wollen, es taucht nicht auf und keiner kann es noch lesen.

    Sehr schön auf der Seite der Netzfrauen zu beobachten. Ich kann dort keine Kommentare mehr finden.

    Entrüstung?! Niemand schmeißt sein geliebtes technisches Spielzeug weg und kündigt dem Internet seine Freundschaft.

    Das Internet selbst zeigt, wie das Leben für jedes Rindvieh, umgestaltet wird. Biometrische Daten, Fingerabdrücke usw. Das Grundgesetz existiert nur noch auf dem Papier.

    Der neue Personalausweis ist nur wieder für die Schafe. Reiche kaufen sich im Ausland, beliebig ihre Identität. Fingerabdrücke, Gesichter lassen sich ganz nach Bedarf Chirurgisch verändern.

    Alle Hoffnungen liegen auf Biden, der uns den totalen Atomkrieg bringt. Bei 5 Milliarden Leichen, zerstörter Welt ist ja noch Zeit sich zu entrüsten und mal was zu tun.

    Die Bibel geschrieben von klugen Menschen vor unsere Zeit, hatten Recht. Die letzten Tage werden jedoch schlimmer ausfallen, als sie dachten.

    Antworten
    • Aha, wohl auch bei den Netzfrauen rausgeekelt worden.

      Respektive, wenn juckt noch das was zu Corona, dem Lügengebilde, stimmt oder nicht.

      Infektion und Tod ist was Menschen eben ihr Leben lang an der Backe haben. Na und?!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar