Brauchen wir eine Imfppflicht?

Lesezeit: ca. 5 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Ich habe ja schon zwei Artikel in dem Minenfeld “Impfen” geschrieben: https://www.nutze-deinen-kopf.de/gegenueberstellung-tempolimit-impfpflicht/ und https://www.nutze-deinen-kopf.de/impfpflicht-frage-ans-bundesministerium-fuer-gesundheit/

Nun nachdem die Impfpflicht verabschiedet wurde stellt sich mir die Frage, warum wird eine Impfpflicht eingeführt, wenn die Faktenlage doch dagegen spricht? (Um es klar zu sagen, es geht nicht gegen das Impfen allgemein, sondern darum, dass es Verpflichtend wird, mit Androhung von Strafen.)

Auf der Seite https://www.individuelle-impfentscheidung.de/ sind die Argumente die für die Impfpflicht gebraucht wurden aufgeführt. Und jedes dieser Argumente lässt sich anhand offizieller Zahlen und Aussagen widerlegen. Man muss sich nur die „Mühe“ machen, sich damit einmal auseinander zu setzen. Und da es bei Gesundheit um unser höchstes Gut geht, wie es immer so treffend heißt, sollte eine Auseinandersetzung damit doch eigentlich selbstverständlich sein.

Nutze-deinen-Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken ist hierbei besonders gefragt.

Videotipp

In dem unten verlinkten Interview spricht der Arzt Dr. Steffen Rabe von der Vereinigung „Ärzte für eine individuelle Impfentscheidung“ darüber, dass die Argumente für eine Impfpflicht einer Überprüfung nicht standhalten.

Er ist kein Impfgegner, im Gegenteil, er befürwortet sogar die Masernimpfung. Aber er erklärt warum die Impfentscheidung individuell nach Nutzen und Risiken abgewogen sein soll.

.Wenn man sich anhört was er dazu zu sagen hat, denke ich mir, dass das doch eigentlich genau so ein Arzt ist wie man ihn sich wünscht. Der nicht nur einfach sagt: „hier ist ihr Rezept/Medikament, dass nehmen sie mal schön und dann wird alles gut“. Sondern der sich die Menschen und deren Lebensumstände genau anschaut und dann gemeinsam mit dem Patienten abwägt, was das Beste ist.

Denn es gibt bei allen Medikamenten Nebenwirkungen, auch beim Impfen. Und die können unter Umständen mehr Schaden als Nutzen. Deshalb sollte sowohl vor jeder Medikamenteneinnahme als auch vor jedem Impfen sorgfältig geprüft werden, ob der Nutzen höher ist als das Risiko.

Nutze deinen Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

Schreibe einen Kommentar