Kämpfe in Bergkarabach

Wie kann es sein das es Kämpfe in Bergkarabach gibt? Zählt Menschenleben doch nicht soviel wie uns seit Monaten erzählt wird?

Bild von ahmadreza heidaripoor auf Pixabay

Lesezeit: ca. 1 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Hier soll es nicht um den eigentlichen Konflikt gehen. Wer sich da näher informieren möchte kann es hier nachlesen.

Wenn ich die Meldung lese das das armenische Kabinett im Konflikt mit Aserbaidschan das Kriegsrecht ausgerufen hat, stellt sich mir die Frage wie das sein kann. Seit Monaten hört man von allen Regierungen der Welt das man die Menschen schützen muss. Das man es nicht zulassen kann das Menschen sterben. Kein Opfer dafür ist zu groß: es wird die Wirtschaft vernichtet, Menschen ihrer Lebensgrundlagen beraubt und Maßnahmen über Maßnahmen erlassen.

Wenn es den Regierungen und Politikern nur ansatzweise um das Leben der Menschen gehen würde, hätten sie sich sofort darauf einigen müssen keinen Krieg mehr zu beginnen.

Es sind weltweit mindestens 25 Millionen Menschen nach Ende des Zweiten Weltkrieges durch Kriege gestorben. Im 20. Jahrhundert starben circa 100–185 Millionen Menschen durch Kriege.

Quelle: Wikipedia

Wie ich schon in meinem Beitrag Corona – oder wodurch dürfen wir sterben? geschrieben habe sind Tote durch Bomben kein Problem. Aber Tote durch einen Virus dürfen wir auf keinen Fall zulassen. Doppelmoral und Heuchelei wenn es um Menschenleben geht.

Und das gilt nicht nur für Kämpfe in Bergkarabach sondern für alle Kämpfe und Kriege.

Nutze Deinen Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

 

 

Ein Gedanke zu „Kämpfe in Bergkarabach“

Schreibe einen Kommentar