Rüstungsausgaben

Täglich liest und hört das die Rüstungsausgaben in Deutschland zu gering sind und wir mehr tun müssen damit die Bundeswehr wieder einsatzfähig wird. Aber keiner fragt, wo die ganzen bisherigen Rüstungsausgaben denn geblieben sind.

Lesezeit: ca 2 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Screenshot Statista

Die Rüstungsausgaben von Deutschland und Frankreich sind ungefähr gleich groß, wobei die von Deutschland in den letzten Jahren sogar etwas höher lagen (siehe Screenshot Statista).

Für mich stellt sich da die Frage, wo denn die ganzen Milliarden geblieben sind die Deutschland jedes Jahr ausgegeben hat. Frankreich hat bei ungefähr gleichen bzw. etwas geringeren Etat fast 300 Atomwaffen, vier mit Atomwaffen bestückte U-Boote und mit der Charles de Gaulle einen nuklear angetriebenen Flugzeugträger.

Ich kenne mich zum Glück in militärischen Angelegenheiten nicht aus, stelle mir aber vor, dass man 300 Atomwaffen, vier mit Atomwaffen bestückte U-Boote und noch einen Flugzeugträger nicht mit ein paar Milliönchen am laufen hält.
Und unsere Bundeswehr hat alle diese Ausgaben nicht und schafft es nicht einsatzfähige Panzer, Flugzeuge und Hubschrauber bereit zu halten?

Auch wenn man der Meinung ist das die Bundeswehr mehr Geld benötigt, ist es aber vorher unerlässlich, genau zu prüfen warum die ganzen Milliarden bisher nicht gereicht haben. Denn sonst werden einfach nur weitere Milliarden ausgegeben und das Ergebnis wird das gleich sein.

Nutze Deinen Kopf – Laß nicht Andere für Dich denken

„Warum glauben wir etwas? Weil es alle anderen auch glauben? Weil unsere Familie und unser direktes Umfeld es glauben? Weil uns ein angesehener oder vertauenswürdiger Mitmensch geraten hat, es zu glauben? Haben die Massenmedien immer wieder so berichtet? Glauben wir es, weil die Idee schon lange existiert?“

Zitat vom Buchrücken „Die Impf-Illusison“ von Dr. Suzanne Humphries und Roman Bystrianyk

sehen Sie dazu auch meinen Artikel
Hotspot Hiroshima

1 Gedanke zu „Rüstungsausgaben“

  1. Deutschland ist doch nur eine Fußnote. Was dabei für uns letzen Endes rauskommt, siehe Ersten wie Zweiten Weltkrieg.

    So sieht der Wille zum Frieden aus. Ein Billiarden schweres Geschäft mit dem Teufel persönlich.

    https://www.mitwelt.org/militaerausgaben-ruestungsausgaben-deutschland-nato-russland-vergleich

    Was hier aufgeführt wird ist nur ein kleiner Teil. Ein bescheidener Einblick. Überall hängt noch der lange „Rattenschwanz“ dran. Wie illegale Waffengeschäfte, Schmiergeld usw.

    „Man stelle sich all die Billiarden in Bildung, Fortschritt, Wissenschaft, Medizin, Energieversorgung, soziale Dinge, Arbeitsplätze, Wohnungsbau usw usf vor. Da kriegt man echt das Heulen. Besonders wenn ich den Zustand und die drohende Zukunft unserer Kinder, den Alten und den Kranken sehe.“

    Die Welt ist zu einem Irrenhaus geworden. Der Wahnsinn regiert und immer mehr haben ihren Verstand völlig verloren. Der Erde droht ein Atomschlag, Russland wird um jeden Preis seine Ziele durchprügeln, sonst sind die bisherigen Verluste sinnlos gewesen. Jetzt fehlt nur noch die USA, die Putin stoppen will. Irgendwo sind da noch die Asiaten und Nordkorea. Dann bumst es an allen Ecken und Enden und wir sind mittendrin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar