Schwangerschaftstest

Was passiert wenn Männer einen Schwangerschaftstest machen?

Bild von Julia Fiedler auf Pixabay

Lesezeit: ca. 1 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Allgemeines

Schwangerschaftstests gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Und ob das Ergebnis des Schwangerschaftstests richtig oder falsch war, läßt sich kann man ein paar Monaten zu 100% sehen. Trotzdem sind Schwangerschaftstests noch mit einer Fehlerquote bis zu 5% behaftet.

Männer lassen sich testen

Wenn Männer einen Schwangerschaftstest machen müsste eigentlich immer ein negatives Testergebnis erscheinen. Aber durch die Fehlerquote gibt es auch hier positive Testergebnisse.

Gehen wir einmal davon aus das die Fehlerquote nur 0,5% beträgt und testen eine Millionen Männer. Dann sind nach dem Test 5000 Männer schwanger.

PCR – SarsCoV-2 Test

Durch Probennahme, Probenlagerung und -transport, Probenaufarbeitung, durch das untersuchende Labor uvm. kommt es auch hier zu einer bestimmten Fehlerquote. Das ist gut im Artikel Fallzahlen im freien Fall nachzulesen (dort wird auch erklärt was dieser Test eigentlich misst; das ist nicht das Corona Virus).

Fazit

Durch die Anzahl der Tests kann leicht gesteuert werden wie der Stand der Pandemie ist: testet man viel wird alles ganz dramatisch, testet man wenig kann man sich beruhigt zurück lehnen. Wenn man also wieder einmal die Zahlen von “neuen Fällen” hört oder liest, sollte man diese immer in Bezug zu den durchgeführten Tests setzen.

Nutze Deinen Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

siehe dazu auch
https://www.nutze-deinen-kopf.de/zwei-offizielle-statistiken-ohne-kommentar/

Schreibe einen Kommentar