totalen Lockdown

Vorbemerkung
Nach einem Monat ohne Beiträge merke ich das ich ein Ventil brauche um zu verarbeiten was hier los ist. Deshalb werde ich nun doch erst einmal in unregelmäßigen Abständen den ein oder anderen Beitrag veröffentlichen. Ich denke das ist für mich eine Art Therapiesitzung.

Alle die einen totalen Lockdown forden sollten sich einmal klar werden was das wirklich heissen würde und wie unrealistisch das ist.

Lesezeit: ca. 3 min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Bild von soumen82hazra auf Pixabay

Stromversorgung

Da die Mitarbeiter der Stromversorger auch zur Gesamtheit gehören (total laut Duden: Gesamtheit; Gesamtsumme) bleiben diese natürlich auch zuhause. Die Folge wird sein, dass es keine Strom geben wird. Und was das bedeutet kann sich jeder selber ausmalen.
Oder machen da die totalen Lockdownbefürworter hier schon die erste Ausnahme?

Wasserversorgung

Das was für die Stromversorgung gilt, trifft natürlich auch auf die Mitarbeiter der Wasserversorgung zu. Ohne Strom gibt es eh kein Wasser. Aber sollte bei der Stromversorgung eine Ausnahme gemacht werden, wird dann bei der Wasserversorgung auch eine gemacht?

Rettungsdienste

Ein Befürworter des totalen Lockdown bricht sich zuhause ein Bein oder bekommt einen Herzinfarkt. Dann kann er sich den Anruf bei dem Rettungsdienst sparen, denn diese Mitarbeiter gehören ja auch zur Gesamtheit und sind somit im Lockdown.
Und schon wieder eine Ausnahme?

Krankenhäuser / Pflegeheime

Werden diese auch alle geschlossen wie es ja eigentlich ein totaler Lockdown nahe legt? Oder ist hier schon wieder eine Ausnahme angebracht?

Lieferservice

Lieferservice kann es auch nicht geben. Hoffentlich hat jeder genug eingekauft und man verlängert den totalen Lockdown nicht auch noch. Aber vielleicht macht man hier dann nach einer Woche auch Ausnahmen?

Müllabfuhr

Der ganze Müll muss auch liegen bleiben was der Hygiene auch abträglich ist.
Nun haben wir ja schon ein paar Ausnahmen, da können wir bei der Müllabfuhr auch noch ein machen?

Schlachthöfe

Da der Lebenszyklus von Schweinen und Rindern genau geplant ist, würden in der Zeit des totalen Lockdowns auch hunderttausende Schlachtungen anfallen. Läßt man diese Tiere dann einfach so verenden oder sollte man für die Schlachter auch eine Ausnahme machen? Und wie sieht es dann mit der Weiterverarbeitung des Fleisches aus? Auch Ausnahmen?

Das sind natürlich alles extreme Beispiele (die Liste ließe sich aber beliebig verlängern) aber ich denke sie machen deutlich, dass die Forderung nach einem totalen Lockdown unrealistisch und an der Lebenswirklichkeit vorbei geht.
Und ein Blick nach USA (wo der Förderalismus anscheinend besser funktioniert als in Deutschland) zeigt an den Beispielen North- und South Dakota, Texas oder auch Florida mit seinem großen Anteil älterer Menschen, dass das Gegenteil von einem totalen Lockdown nicht schlechter sein muss.

Wer den Blick nicht in die USA werfen möchte kann auch z.b. nach Schweden, Belarus, Rußland, Tansania blicken.

Warum kann man eigentlich auf der Strasse oder in den Fernsehstudios Mitmenschen antreffen (die sich von Maskenbildnern herrichten lassen) die für den totalen Lockdown sind? Warum gehen sie nicht mit gutem Beispiel voran und bleiben zuhause?

Was ist das genaue Ziel?

Was genau ist das Ziel des totalen Lockdowns? Wenn man eine so große Sache angeht sollte das Ziel klar formuliert, überprüfbar und messbar sein. Das es das ist, ist mir nicht bekannt.

Und wenn man nun X-Millionen Ausnahmen machen muss, welchen Einfluß hat das dann auf die Ziele? Macht es einen Unterschied ob fünf oder zwölf Millionen Ausnahmen gemacht werden? Wenn ja, was genau bedeutet das?

totalen Lockdown für das Militär

Zur Zeit findet das Großmanöver Defender 2021 statt. Da werden Truppen quer durch Europa und somit auch durch Deutschland bewegt. Warum wird dafür nicht ein totaler Lockdown gefordert? Ist das üben von Krieg auch eine Ausnahme wert? (Und die Klimaaktivisten sagen zu den dabei verursachten Umweltschäden und zusätzlichen CO2 Ausstoß aus nichts).

Nutze Deinen Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

Ein Grund für den totalen Lockdown ist auch das die Betten / Intensivbetten in den Krankenhäusern nicht reichen.
siehe dazu Intensivbetten

3 Gedanken zu „totalen Lockdown“

  1. ZIEL DES LOCKDOWNS

    Das Ziel ist natürlich NICHT eine „Pandemie“ unter Kontrolle zu bringen, das ist nur der Vorwand (die „Wand“ davor).

    Das Ziel ist ein kontrollierter „Crash“ der Wirtschaft durch zu führen, in dem die Reichen (aber auch halt nicht alle sondern nur die, die „gleicher“ sind als die anderen) reicher werden und die Masse der „Schafe“ die Veranstaltung bezahlt.

    Antworten
  2. danke für deine tolle seite!

    aber so ist es nun mal in dieser postfaktischen Zeit, jenseits des Rationalen.

    emotionen – so das schlagwort unserer zeit.
    jedoch ist es die grundlose angst, das hirn benebelt und viele volksgenossen erpressbar gemacht hat

    Antworten
  3. Nutzen von lockdowns?
    Eine früh warnende Stimme:
    https://californiaglobe.com/section-2/stanford-doctor-has-nothing-but-bad-news-for-politicians-about-c-virus/

    und aktuell:
    https://academic.oup.com/cesifo/advance-article/doi/10.1093/cesifo/ifab003/6199605

    „Further tests also show that early interventions offered no additional benefits or effectiveness and even indicate that the lockdowns of the spring of 2020 were associated with significantly more deaths in the particular age group between 60 and 79 years.“

    Aktuelle Berichte:
    https://www.zerohedge.com/covid-19/californias-failed-response-covid
    https://tkp.at/2021/04/06/zunahme-von-faellen-in-us-staaten-mit-strikteren-massnahmen/
    https://www.zerohedge.com/covid-19/dr-fauci-cant-explain-why-texas-covid-cases-keep-dropping-despite-reopening
    https://off-guardian.org/2021/03/23/lockdown-one-year-on-it-doesnt-work-it-never-worked-it-wasnt-supposed-to-work/

    Weitere Untersuchungen:
    https://sciencefiles.org/2021/03/11/lockdowns-haben-keinerlei-effekt-auf-die-anzahl-der-covid-19-toten-neue-studie/
    https://reitschuster.de/post/geringere-todesrate-durch-hoehere-immunisierung-in-schweden/
    Der Lockdown im Sommer 2020 hat womöglich Leben gekostet statt geschützt.
    https://swprs.org/covid-the-illusion-of-control/
    https://tkp.at/2021/01/11/stanford-studie-mit-top-medizin-wissenschaftler-ioannidis-zeigt-keinen-nutzen-von-lockdowns/

    Lockdown: keine wissenschaftliche Grundlage, lebensgefährdend, ruinös, schädlich für Kinder und Jugendliche. Entweder sind die, welche immer noch lockdowns propagieren gemeingefährlich inkopentent oder haben eine Agenda, wofür sie über Leichen gehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar