Wikihausen

Lesezeit: ca. 2 + x min / darüber nachdenken: jedem selbst überlassen

Manipulation

Thomas Röper hat auf seiner Seite anti-spiegel eine Serie über das “online-Lexikon” Wikipedia gemacht, die ich für so wichtig erachte, dass ich sie hier empfehlen möchte. Wikipedia gehört zu den am meist genutzen Seiten im Internet und stellt sich als freies Lexikon dar, wo jeder daran mit arbeiten kann. Das dem so nicht ist, wird in dieser Artikelserie anschaulich dargestellt und ich kann jedem nur empfehlen sich damit etwas näher zu befasssen. (Das gilt für Personen und Zeitgeschehen. Bei naturwissenschaftlichen Themen ist Wikipedia durchaus ein sehr gutes Lexikon)

Auch kann man an der Wikipedia schön sehen, wie wir überall manipuliert werden. Auch da wo wir es nicht vermuten. Schauen Sie sich die Beiträge an und recherchieren Sie selbst etwas auf Wikipedia und vergleichen Sie es mit anderen Quellen, um sich selber ein Bild zu machen.

  1. https://www.anti-spiegel.ru/2019/wikipedia-online-lexikon-oder-propagandainstrument/
  2. https://www.anti-spiegel.ru/2019/2-teil-der-serie-wikipedia-als-instrument-fuer-rufmord-und-beschraenkung-der-meinungsfreiheit/
  3. https://www.anti-spiegel.ru/2019/3-teil-der-serie-wie-bei-wikipedia-einzelne-user-nach-belieben-artmanipulieren/
  4. https://www.anti-spiegel.ru/2019/4-teil-der-serie-wikipedia-das-propaganda-sprachrohr-der-nato-unterdrueckt-missliebige-informationen/
  5. https://www.anti-spiegel.ru/2019/5-teil-der-serie-wie-viel-macht-haben-geheimdienste-in-der-wikipedia/

Und in dem Film von Markus Fiedler wird die Vorgehensweise bei Wikipedia sehr anschaulich gezeigt:

Nutze-Deinen-Kopf / Laß nicht Andere für Dich denken

Schreibe einen Kommentar